WISSENSWERTES

...aha!

Auf zu neuen Ufern

Die Kindertagespflege Dschungelzwerge wurde 2019 gegründet und startet im Juni 2021 nach Elternzeit in neuen extra angemieteten und besonders großen Räumlichkeiten wieder durch. Auch meine eigenen Dschungelkinder werden bei diesem Abenteuer mit dabei sein.

Besonderheiten der Kindertagespflege

Kindertagespflege ist ein Betreuungsangebot für Kleinkinder bis zum Alter von 3 Jahren. In einer Gruppe werden maximal 5 Kinder betreut. Es ist eine sehr familiäre Art der Betreuung, bei der die Tagespflegeperson individuell auf jedes Kind eingehen kann. Kindertagespflegepersonen sind extra für diese Aufgabe geschulte Menschen, die nach dem Sächsischen Bildungsplan arbeiten.

Für Eltern entstehen Betreuungskosten, die abhängig von der Betreuungszeit sind. Die monatlichen Elternbeiträge stimmen mit den jeweils gültigen Elternbeiträgen für Kitas in der Stadt Leipzig überein. Verpflegungskosten werden direkt mit der Tagespflegeperson abgerechnet.

Unser Dschungeltag

Ein geregelter Tagesablauf ist mir sehr wichtig da dieser gerade bei kleinen Kindern für ein entspanntes Miteinander sorgt und den Kindern Sicherheit und Vertrauen vermittelt.

Kranke Zwerge

Kranke Kinder können, wie in allen Betreuungseinrichtungen, leider nicht betreut werden. Wird ein Kind bei mir krank informiere ich umgehend die Eltern. Das Kind muss dann so schnell wie möglich abgeholt werden.

Kinder unter 3 Jahren stecken alles in den Mund. Sie husten und nießen sich gegenseitig an oder wischen Rotznasen mit den Händen ab und spielen danach unbeirrt weiter. Sie trinken aus den Flaschen anderer Kinder und nehmen auch mal den Schnuller eines anderen Kindes in den Mund. Die Möglichkeit sich in der Tagespflege anzustecken, wenn ein Kind krank gebracht wird, ist sehr also hoch.

Das ist nicht nur für mich und meine Familie, sondern auch für die anderen Familien, die ihr Kind im Krankheitsfall zuhause lassen sehr ärgerlich.

Kinder die fiebern, erbrechen oder Durchfall haben, können erst nachdem sie 48 Stunden OHNE MEDIKAMENTE symptomfrei sind wieder von mir betreut werden.

Zwergenmedizin

Heute gibt es immer mehr Kinder, welche durch chronische und allergische Erkrankungen auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen sind. Auch Kinder, die nach einer Krankheit vom Arzt wieder „gesund geschrieben“ wurden müssen möglicherweise per Verordnung für eine begrenzte Zeit lang Medikamente einnehmen.

Mit einer aktuellen Verordnung des Kinderarztes und einer Einverständniserklärung der Eltern kann ich als Tagesmama gern auch solche, medizinisch unvermeidbaren Medikamente geben, wenn diese zeitlich nicht von den Eltern verabreicht werden können.